FNN-Fachkongress Zählen | Messen | Prüfen 2019  - 15. und 16. Mai 2019, Leipziger Messe
Hier zurück

Details zum Referenten

Martin Kestner

Enercity GmbH

Informationen

Martin Kestner studierte an der TU Braunschweig von 1982 bis 1987 Elektrotechnik mit Schwerpunkt Hochspannungstechnik und Energieversorgung. Anschließend war er ein Jahr lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hochspannungsinstitut der TU Braun-schweig tätig. Danach wechselte er zu der Stadtwerke Hannover AG, wo er von 1988 bis 1999 verschiedene Aufgaben übernahm. Zunächst war es die Planungstätigkeit in der Netzplanung der Stromverteilung, später die Leitung der staatlich anerkannten Prüfstel-len für Messgeräte für Elektrizität und Wärme sowie der Instandsetzungswerkstätten, ab 1994 die stellvertretende Leitung der Gasprüfstelle.
Mit dem Wechsel in die Metegra GmbH zum Jahr 2000 wurde Herr Kestner ebenso Prüf-stellenleiter für die Sparten Gas und Wasser. Im Jahr 2008 kam die Leitung des DakkS-Kalibrierlaboratoriums und der benannten Stelle der Metegra hinzu. Ende 2015 wechsel-te Herr Kestner zu den Stadtwerken Hannover zurück und übernahm dort die Leitung der Prüfstelle für Mengenumwerter und Gasbeschaffenheitsmessgeräte sowie die Bearbei-tung von Grundsatzfragen der Wasser- und Wärmemessung.
Im Jahr 2018 wechselte er unter Beibehaltung der Aufgaben in die erweiterte enercity Netz GmbH. Außerdem ist Herr Kestner seit Jahren in der Verbandsarbeit aktiv. Er war bzw. ist in Arbeitsgruppen von AGFW, ami, FNN und BDEW vertreten.

Veranstaltungen mit Martin Kestner

Das neue Stichprobenverfahren

Martin Kestner

Enercity GmbH

 
Das neue Stichprobenverfahren

Martin Kestner

Enercity GmbH