Martin Asman

Bergische Universität Wuppertal

Speakervorstellung

Seit 2021 ist Martin Asman als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal tätig. Dort untersucht er im Rahmen des Forschungsprojekts PEAK die Umsetzung lokaler Marktkonzepte für den Handel von Energie und Flexibilität durch die dezentrale Steuerung mit Hilfe von Software-Agenten. Zuvor erwarb Herr Asman seinen Bachelor- und Masterabschluss im Studiengang Elektrotechnik mit den Themenschwerpunkten 'Automatisierungstechnik' und 'Erneuerbare Energien'.

Programm­punkte

17:3018:00

Netzzustandsermittlung: Wie wird eine Netzüberlastung festgestellt?

  • Standardisiertes Vorgehen für die Durchführung der Netzzustandsermittlung zur Ermittlung der objektiven Notwendigkeit einer Maßnahme
  • Einblick in die aktuelle Ausarbeitung von VDE FNN zur Tenorziffer 2 e und 2 g der BNetzA-BK6-Festlegung
Martin Asman
Bergische Universität Wuppertal
Sie verlassen jetzt unsere Website.
Bitte beachten Sie, dass dieser Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.